Hauptbanhof - Wien

Die Serviceeinrichtungen Matzleinsdorf

In der Anlage konzentrieren die ÖBB Technik, Service und Personalgebäude für drei verschiedene ÖBB-Gesellschaften: ÖBB-Personenverkehr AG, ÖBB-Technische-Services GmbH und ÖBB-Produktion GmbH. In Zukunft werden hier rund 1.000 ÖBB-Mitarbeiter und einige externe Firmen arbeiten. Als Herzstück wurde ein 240 m langes und 15.000 großes Betriebsgebäude errichtet, in dem auch Verwaltungs-, Lager-, Personal- und Technikräume der genannten ÖBB-Gesellschaften untergebracht sind.

Die völlig neue Infrastruktur ermöglicht nicht nur die Instandhaltung ganzer Züge am letzten Stand der Technik, sondern im Sinne einer effizienten Betriebsführung auch Planung, Reinigung und Versorgung der Garnituren. Gleichzeitig erfolgt hier auch die Einsatzplanung von rund 400 TriebfahrzeugführerInnen.

railjet in Lokhalle

Die Neuheiten des Stützpunktes

Im Dezember 2009 wurde der neue Hightech-Stützpunkt Matzleinsdorf in Betrieb genommen. Rund 350 Personen haben in Rekordzeit von 23 Monaten diesen Stützpunkt errichtet, der sowohl durch Größe als auch durch technische Ausrüstung besticht. Vor allem die bisher wegen der beiden Kopfbahnhöfe Süd- und Ostbahnhof in zweifacher Ausfertigung notwendigen Anlagen (Werkstättenhallen, Rüst- und Abstellgleise) sind hier in einer modernen Anlage konzentriert worden.

An diesem modernen Standort, das gesamte Areal ist 1,4 km lang und an der breitesten Stelle 180 Meter breit, werden Instandhaltungsarbeiten von Lokomotiven und Reisezugwagen, Wagen-Innenreinigung und die Vorbereitung der Züge für ihre nächste Fahrt, das ist u.a. die Beladung mit Speisen, Getränken oder die Ausstattung für Schlafwagen, zentral abgewickelt. Das Besondere daran ist, dass in der Anlage all diese Services an einem Ort und "quasi im Durchfahren" erledigt werden können.

Auch wird am Stützpunkt Matzleinsdorf bereits jetzt die Einsatzplanung für mehr als 500 Reisezug- und Triebwagen durchgeführt. Der Stützpunkt besteht aus einem Betriebsgebäude, Werkstätten für ÖBB-Technische Services und ÖBB-Produktion, einer Halle für den Hilfszug, einer Halle mit Österreichs einziger Tandem-Unterflurradsatzdrehbank, einer Tankstelle und sieben Rüstgleisen mit je 700 Meter Länge, Abstellgleisen sowie 41 Abstellplätzen für Lokomotiven.