Hauptbanhof - Wien

Die Station Südtiroler Platz machte den Auftakt

  • Seit Juni 2007 wird dort gearbeitet, wo künftig der Haupteingang des Bahnhofs sein wird: am Südtiroler Platz. Hier wird die S-Bahn-Station umgebaut: Sie stieß bereits an ihre Kapazitätsgrenze und war nicht barrierefrei. Die Tunneldecke über den S-Bahngleisen wurde ausgetauscht, damit sie statischen und brandschutztechnischen Anforderungen entspricht.

  • Abtragarbeiten Dach S-Bahnstation Südtirolerplatz

Alle Stationen bekommen barrierefreie Zugänge und die Bahnsteige der S-Bahn wurden auf 215 m verlängert. Diese längeren und höheren Bahnsteige machen das Ein- und Aussteigen für die Kunden bequemer. Es wurden neue Aufgänge Richtung Argentinierstraße hergestellt und die Anbindung an die U1-Station Südtiroler Platz wird optimiert. Der Umbau ermöglicht auch die künftige Verbindung mit dem neuen Hauptbahnhof. Zwischen U1, Straßenbahnlinie 18 und S-Bahn wird in einem Gemeinschaftsprojekt von ÖBB und Wiener Linien eine neue Verbindungspassage errichtet. Sie beginnt beim U1-Stationsaufgang Südtiroler Platz, unterquert den Gürtel, die Rampe der Straßenbahnlinie 18, die Haltestelle der S-Bahn und endet unter dem nördlichen Vorplatz des Hauptbahnhofs. Neben der Rampe der Straßenbahn entstehen unterirdisch zweigeschossige, hallenartige Bereiche, die durch verglaste Seitenwände natürlich belichtet werden.

  • Die Tunneldecke der S-Bahn-Haltestelle und die Decke über der Passage wurden im Sommer 2008 fertig gestellt. Rund 2900 Beton, das entspricht dem Volumen mehrerer Einfamilienhäuser, sind in diesen Decken verarbeitet worden. Die Station hat, soweit es derzeit schon möglich ist, barrierefreie Zugänge bekomen. Im Herbst 2008 haben die ÖBB einen Teil der Verbindungspassage unter der S-Bahn gegraben.

  • Bauarbeiten Südtiroler Platz

Anfang Jänner 2009 starteten die Wiener Linien mit den Arbeiten für den zweiten Teil des Verbindungstunnels. Die Arbeiten zum Gesamtprojekt Hauptbahnhof Wien begannen Ende 2009. Die Fertigstellung der Station Südtiroler Platz ist für Ende 2010 geplant.