Hauptbanhof - Wien

ÖBB

Die übergeordnete Gesamtprojektleitung für den Hauptbahnhof liegt bei den ÖBB. Die Gesamtprojektkoordination obliegt der Gesamtprojektleitung, die bei der ÖBB-Infrastruktur AG von Dr. Karl-Johann Hartig wahr genommen wird.

Alle an dem Projekt beteiligten ÖBB-Gesellschaften, aus den Bereichen Infrastruktur, Personen- und Güterverkehr, Postbus, Traktion etc., tragen innerhalb der Projektstruktur wesentlich zum Projektfortschritt bei. Für die Realisierung des Gesamtprojektes sind maßgeblich die ÖBB-Infrastruktur AG und die ÖBB-Immobilienmanagement GmbH verantwortlich.

ÖBB-Infrastruktur AG

In der ÖBB-Infrastruktur AG werden Planung, Bau, Finanzierung und Anlagenmanagement der gesamten österreichischen Eisenbahninfrastruktur abgewickelt.

Im Projekt Hauptbahnhof Wien schafft das Unternehmen durch die Schieneninfrastruktur jene Vorraussetzungen, die für eine umweltfreundliche, nachhaltige und leistbare Mobilität erforderlich sind.

ÖBB-Immobilienmanagement GmbH

Die ÖBB-Immobilienmanagement GmbH deckt die Leistungen Liegenschaftsverwaltung, Facility Management, Bahnhofsoffensive, Verwertung und Projektentwicklung von BahnhofCitys und Stadtentwicklungsgebieten ab. Sie agiert dabei im Auftrag der Muttergesellschaft ÖBB-Infrastruktur AG.

Im Projekt Hauptbahnhof Wien ist das Unternehmen für die optimale Gestaltung des Bahnhofs als integrierter Bestandteil der neuen BahnhofCity in einem attraktiven Umfeld verantwortlich.

Im Bereich Projektentwicklung werden alle nicht mehr betriebsnotwendigen Bahnanlagen durch Umwidmung in Bauland einer hochwertigen Nutzung zugeführt. Der Verkauf von aufgewerteten Grundstücken fließt in die Finanzierung des Gesamtprojektes.